Thema: CDU

Wohnen im Auetal wird schlechter … ohne zusätzliche Einnahmen der Gemeinde

So oder so ähnlich hätte die korrekte Überschrift in dem Artikel der Schaumburger Zeitung vom 18.12.2012 lauten müssen, denn dass, was CDU und WGA mit Ihrem Nein zum Ausdruck bringen, spiegelt genau das wieder und zeigt deutlich, was man in beiden Fraktionen unter Finanzverantwortung versteht. Es ist in der Minderheit natürlich einfach, immer wieder neue Anträge [...] weiterlesen ...

SPD verbessert Ergebnis und gewinnt einen zusätzlichen Sitz

Ungefährdet hat die SPD die Gemeinderatswahlen in der Gemeinde Auetal gewonnen und im Vergleich zu 2006 noch ein wenig zugelegt. Besonders erfreulich ist das eindeutige Votum für Rüdiger Teich in Rolfshagen, wo es immer sehr knapp in den letzten Wahlen ausgegangen war. Auch der hohe Stimmenanteil für die „Neulinge“, Wolfgang Ulbrich, Jürgen Tegtmeier und Stefan [...] weiterlesen ...

offene Jugendarbeit – Ein Pro-Plädoyer

Einfach enttäuscht! So kann man meine derzeitliche Befindlichkeit beschreiben, wenn ich die Diskussionen innerhalb der politischen Gremien über die Zukunft der offenen Jugendarbeit in unserer Gemeinde bewerte. Da geht es primär nicht um die Jugendlichen, sondern um persönliche Befindlichkeiten. Da wird, nur weil es bisher nicht optimal gelaufen ist, gleich die Keule geschwungen und zum Angriff [...] weiterlesen ...

Jörg Landmann ist neuer Grünkohl-König

Borstel (la). Mit Spannung haben am Freitag 45 Mitglieder und Gäste beim Grünkohl-Essen der Auetaler Sozialdemokraten in der „Alten Schule“ in Borstel nicht nur auf den künftigen Landrat, Jörg Farr, sondern auch auf die Rede von Hans-Jürgen Bethge aus Antendorf, der im letzten Jahr in geheimer Wahl zum ersten Auetaler Grünkohl-König gewählt worden war, gewartet. Kurzweilig [...] weiterlesen ...

Na, es geht doch!

Jörg Farr heißt der künftige Landrat des Kreis Schaumburg! Der gebürtige Auetaler SPD-Kandidat ist damit ab dem 1. März 2011 unter anderem für 2000 Mitarbeiter und rund 166.000 Schaumburger verantwortlich. Überraschend für uns als SPD Auetal war der eindeutige Abstand zu den Mitbewerbern. Allein im Auetal lag der Zuspruch für Jörg Farr bei 65,14% (CDU 27,62%, Linke 7,23%). Das [...] weiterlesen ...

Lebensqualität hat ihren Preis

Grundsatzrede des Bürgermeisters zum Haushalt 2010 / Seit Wochen Haushaltssperre 17.03.10 AUETAL (tt). Die Auswirkungen der im September 2008 begonnenen Finanz- und Wirtschaftskrise beeinflussen immer konkreter die kommunalen Haushalte. Vor diesem Hintergrund nutzte Auetals Bürgermeister die jüngste Ratssitzung, um den zu erwartenden Fehlbetrag im Verwaltungshaushalt von 840.000 Euro und den Fehlbetrag im Vermögenshaushalt von 950.000 Euro [...] weiterlesen ...

neuer Ortsvorsteher für Poggenhagen

3 Bewerber stehen der SPD Auetal, die das Vorschlagsrecht für das vakante Amt des Ortsvorstehers in Poggenhagen hat, zur Verfügung. Alle sind hervorragend geeignet und fest im Ort integriert. Unser 1. Vorsitzender Manfred Spenner hat bereits klargestellt, dass eine Parteizugehörigkeit keine Rolle spielt, da es hier ausschließlich um die Sache geht. Diese Praxis hatte die SPD [...] weiterlesen ...

CDU und FDP verweigern Abstimmung über Schulobst

Die Koalitionsfraktionen CDU und FDP im Niedersächsischen Landtages verweigern sich einer klaren Positionierung im Streit um die Finanzierung des EU-Schulobstprogramms. Bei der Sitzung des Landwirtschaftsausschusses am (heutigen) Freitag in Hannover lehnten die Vertreter von CDU und FDP ab, über einen Antrag der SPD-Fraktion zu diesem Thema abstimmen zu lassen. »Wir fordern in unserem Entschließungsantrag die Landesregierung [...] weiterlesen ...

Auetal bleibt sozialdemokratisch!

Trotz eines Debakels für unsere Partei in ganz Deutschland, ist sie im Auetal klar als Sieger hervorgegangen! Obwohl es auch hier schmerzvolle Verluste von bis zu 11 % bei den Zweitstimmen gab, weisen die 43,83 % Erststimmenanteil darauf hin, dass Sebastian Edathy durch seine Person, seine Themen und seine Präsenz im Auetal überzeugt hat! Beim Thema Präsenz [...] weiterlesen ...

Ratsherr Gellermann macht weiter wie bisher

Quelle: Schaumburger Zeitung vom 21.10.2009 Rehren (la). Der Bauantrag für den geplanten Rathausumbau (wir berichteten) wird derzeit erarbeitet und in Kürze sollen die Fördergelder beantragt werden. Mit 11:6 Stimmen hatte der Gemeinderat der Sanierung des Altbaus und den Neubau eines Bürgerzentrums mit einen 100 Quadratmeter großen Bürgerforum Mitte August zugestimmt. Zuvor hat es während der Ratssitzung im [...] weiterlesen ...