Thema: Bildungspolitik

CDU und FDP verweigern Abstimmung über Schulobst

Die Koalitionsfraktionen CDU und FDP im Niedersächsischen Landtages verweigern sich einer klaren Positionierung im Streit um die Finanzierung des EU-Schulobstprogramms. Bei der Sitzung des Landwirtschaftsausschusses am (heutigen) Freitag in Hannover lehnten die Vertreter von CDU und FDP ab, über einen Antrag der SPD-Fraktion zu diesem Thema abstimmen zu lassen. »Wir fordern in unserem Entschließungsantrag die Landesregierung [...] weiterlesen ...

SPD favorisiert „127er Modell“

LAND­KREIS (h­b/m). „Das ein­zig Rich­tige für Schaum­burg sind zwei wei­tere IGS in Lind­horst und Rin­teln“, sagte die SPD-Kreis­tags­ab­ge­ord­nete und Schulaus­schuss­vor­sit­zende Ma­rina Brand. Die letzte Be­darf­sum­frage habe er­ge­ben, dass zwei wei­tere Ge­samt­schu­len für Schaum­burg er­for­der­lich sind. Die Er­fah­rung ha­be, so Brand, außer­dem ge­zeigt, dass die tatsäch­li­chen An­mel­dun­gen ü­ber den Um­fra­ge­wer­ten lie­gen. Ma­rina Brand: „Schaum­burg braucht zwei [...] weiterlesen ...

SPD Schaumburg strebt zwei weitere IGS an

Befragungen in Rinteln und Lindhorst / Ablehnung für 183 Kinder ein starkes Argument „Die SPD Schaumburg sieht zusätzlichen Bedarf für zwei weitere Integrierte Gesamtschulen“, erklärte der kürzlich auf dem Parteitag in Stadthagen mit über 96 Prozent der Stimmen wiedergewählte SPD-Vorsitzende Karsten Becker gegenüber der Presse. In Rinteln und Lindhorst sowie den angrenzenden Orten soll eine Befragung [...] weiterlesen ...