Allgemeines

Reger Dialog bei Vorstellung der Bewerber um die Landtagskandidatur

Gestern Abend haben sich die beiden Bewerber um die SPD-Landtagskandidatur im Landkreis Schaumburg den Mitgliedern des SPD Ortsvereins Auetal vorgestellt. Vor den rund 20 anwesenden Mitgliedern stellten sich Karsten Becker, der Vorsitzende des SPD Unterbezirks Schaumburg, und Eckard Ilsemann, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, den
interessierten Fragen und erläuterten ihre Standpunkte zu generellen Themen, wie u.a. Schulpolitik, aber auch ganz konkreten, wie z.B. der Zukunft des Landkreises und der Unterstützung der Einsatzkräfte entlang der A2. Schon während der ersten Statements entwickelte sich ein reger Dialog zwischen den Bewerbern und den Mitgliedern. Der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Auetal, Manfred Spenner, stellte abschließend fest, dass beide Bewerber hervorragende Repräsentanten der SPD Schaumburg und des Landkreises seien und es schade sei, dass man nur einen Landtagskandidaten stellen dürfe. Er wünschte beiden Bewerbern viel Glück für die anstehende Wahlkreiskonferenz am 23. März.

 

Diskussion 1

  1. Eckhard Ilsemann • 18. März 2012 • 22:45

    Mit den aktuellen Vorstellungsterminen haben wir als Sozialdemokraten bisher deutlich an Aufmerksamkeit gewonnen. Dafür möchte ich mich beim SPD-OV Auetal bedanken.

    Eine eindeutige Haltung zum Thema Arbeitsbedingungen, den notwendigen Fragen zur Arbeitssicherheit in den Betrieben und zur Gesundheitspolitik fanden bei allen Veranstaltungen Interesse. Aufgaben, die eine neue SPD-Landesregierung aufgreifen muss.
    Keinen Schritt weiter kommen darf schwarz-gelb mit einer weiteren Verschlechterung der kommunalen Finanzausstattung. Gerade die Gemeinden und Städte brauchen Luft zum Atmen. Für mich ist das hier ein weiterer leicht zu durchschauender Versuch, Schaumburg zu zerschlagen.

    Für Eure bisherige Unterstützung bedanke ich mich an dieser Stelle und freue mich auf einen weiteren gemeinsamen Weg.
    Eckhard Ilsemann